+49 231 586 99 - 711 mitglied@mgg-eg.de

MGG und Achtsamkeit – Alpenüberquerung: Einmal zu Fuß über die Alpen wandern

Oktober 16, 2017

Heidi Nickel, Vorstandsvorsitzende der MGG, hat es geschafft – mit Achtsamkeit über die Alpen gewandert.

Von Deutschland über die Alpen nach Italien. Seit Johann Wolfgang von Goethe vor über 200 Jahren seine Reise nach Italien niedergeschrieben hat, vielleicht schon viel früher, als Hannibal mit seinem Heer über die Alpen zog, gibt es den Mythos Alpenüberquerung. Goethe wählte die Route über den Brenner nach Oberitalien. Und nun kann auch die Vorstandsvorsitzende der MGG selbst das Gefühl wiedergeben, was es heißt bei der Alpenüberquerung durch Achtsamkeit den Flow erleben..

Was bedeutet generell „Achtsamkeit und Flow erleben„?

„Sieben Tage lang bin ich auf der Route vom Tegernsee über den Achensee und das Zillertal nach Sterzing zu Fuß über die Alpen gewandert. Durch grandiose und abwechslungsreiche Landschaften bis zu 6 Stunden pro Tag wandern und das bei 900 Höhenmeter bergauf. „Das war für mich ein echt einmaliges Erlebnis. Auf der ganzen Strecke von 140km hatte ich das jeweilige Tagesziel vor Augen und das hat mir unermüdlich Antrieb gegeben. Denn der Weg war doch recht weit, es ging steil hoch und scheinbar ewig lang runter. Die Wanderung verlief über Stock und Stein, aber ich merkte es ging immer Schritt für Schritt voran. Auch das Wetter war fast an jedem Tag eine neue Herausforderung für mich. Einfach einmal mehr aus- als einatmen und auch diese zusätzliche Anstrengung ließ sich gleich viel besser meistern. Und letzten Endes ging es nur durch die Fokussierung auf das Ziel: Drei Länder in sieben Tagen über die Alpen zu durchwandern“, so Heidi Nickel zutiefst glücklich.

Zusammengefaßt: Übernachtet wird in den Ortschaften entlang der Strecke und am nächsten Tag geht es gleich weiter zu Fuß über die Alpen. Mutig eine Woche achtsam Wandern, denn die leicht bis mittelschweren Wege sind zwar für Menschen mit normaler Kondition anspruchsvoll, bieten aber durch die täglich unterschiedlichen Etappen mit maximal 6 Stunden Wanderzeit eine durchaus machbare Route. Zudem wird das Gepäck nicht selbst getragen, sondern von Gasthof, Pension oder Hotel, erlebt mit der traditionellen bayrischen Kultur über die Tiroler Gastlichkeit zum Südtiroler Wein, transportiert der Veranstalter das Gepäck.

Einmal über die Alpen wandern. Ein Erlebnis für die Ewigkeit. 

Fotos aus eigener Quelle an Reiseaufnahmen

Der Mut wird weiter ausgezeichnet. 

Versprochen ist versprochen!

Im nächsten Jahr wird die MGG eine Alpenüberquerung im Rahmen der MGG-Academy „Achtsamkeit und Flow erleben“ und mit Begleitung von speziellen Bewegungs- und Mentalpartnern für Ihre Mitglieder und Mitgliedsanwärtern anbieten.

Warum und wie sich die MGG mit „Achtsamkeit und Flow erleben“ beschäftigt, erfahren Sie mit Blick auf Wertschätzung. Weiterbildung.

Und noch mehr zur beruflichen Weiterbildung 2017:
Gesunde Selbstführung und den fünf Achtsamkeitsmodulen erfahren Sie gleich hier.

 

Impressum
Meine Gesundheit-Genossenschaft eG
Emil-Figge-Str. 43
D-44227 Dortmund

Kontakt
fone: +49 231 586 99 - 711
mai:   mitglied@mgg-eg.de
web:  www.mgg-eg.de

Im Fokus: Genossenschaften – ein Baustein für Gesundheit

Im Fokus: Genossenschaften – ein Baustein für Gesundheit

Die Meine Gesundheit-Genossenschaft eG Dortmund hat das Sozialprojekt „Helden gesucht!“ gestartet. Dieses hilft erwerbslosen Menschen, eine neue berufliche Perspektive zu entwickeln und eine Arbeit zu finden. GENIAL informierte sich bei Heidi Nickel, Vorstandsvorsitzende der Meine Gesundheit-Genossenschaft eG.

Impressum
Meine Gesundheit-Genossenschaft eG
Emil-Figge-Str. 43
D-44227 Dortmund

Kontakt
fone: +49 231 586 99 - 711
mai:   mitglied@mgg-eg.de
web:  www.mgg-eg.de